HISTORISCHES

STADTPLANUNG

VISIONEN

BILDUNG

JUGEND

WIRTSCHAFT

WIR ÜBER UNS

SEITE EINS

WIRTSCHAFT

WIRTSCHAFT

RUNTER VOM ABSTELLGLEIS

Etwa die Hälfte der berufstätigen Boizenburger pendelt nach Hamburg. Damit ist die Verkehrsanbindung ein entscheidender Faktor für die zukünftigen Entwicklungschancen der Stadt. Entsprechend groß war der Schock, als der Winterfahrplan der

Bahn bekannt wurde: durch Standzeiten auf den Ausweichsgleisen in Büchen und kurz vor Boizenburg, verlängern sich die Fahrzeiten vieler Verbindungen um bis zu 20 Minuten. Doch vielleicht ist das letzte Wort noch nicht gesprochen: eine Petition gegen die Verschlechterungen des Fahrplans wurde bereits von über 2000 Berufspendlern und

Bahnreisenden unterzeichnet. Darüber hinaus wird die Rechtmäßigkeit des Winterfahrplans auch noch juristisch überprüft.

 

Weiterführende Links: Petition

Webseite der Kampagne: Pendlerprotest

 

 

Fahrgastinformation in Boizenburg: Wann kommt die nächste Bahn?

MIT DEM HVV NACH BOIZNEBURG

Der Schock über die Verschlechterungen für boizenburger Berufspendler im Winterfahrplan der

Bahn könnte einer alten Diskussion neuen Schub verleihen: welche Vorteile könnte Boizenburg

aus seiner Einbeziehung in die Metropolregion Hamburg erhalten? Für die Zukunftsentwicklung

Boizenburgs wäre eine Ausweitung des HVV mit entsprechend geringeren Fahrpreisen und einer

Erhöhung der Verbindungsanzahl wünschenswert. Um dieses Ziel voran zu treiben hat sich eine

Regionalgruppe des Fahrgastverbandes ProBahn gegründet und sucht noch weitere Mitstreiter

und Unterstützer.

 

Weiterführende Links: Pendlerprotest-mv.de

 

 

LESERBRIEF

SCHREIBEN SIE UNS

Hier entsteht eine Sammlung von Leserbriefen.

 

IMPRESSUM + INHALT + KONTAKT